Brandmelderalarm in Bergen

Am späten Abend des 26.05.2015, gerade als die Feuerwehr Bergen von ihrer Übung zum Feuerwehrhaus zurückgekehrt und noch mit den letzten Aufräumarbeiten beschäftigt war, ertönten die Piepser und alarmierten die Feuerwehrler zu einem Brandmelderalarm in der Hochfellnstraße. Auslöser war verbranntes Essen in einem Topf auf dem Herd, was die Wohnung verrauchte und den Alarm über den an die Hausnotrufzentrale angeschlossenen Rauchmelder auslöste. Durch das schnelle Eingreifen blieb die Bewohnerin glücklicherweise unverletzt. Die Feuerwehr Bergen belüftete die Wohnung und konnte sie anschließend wieder an die Bewohnerin übergeben.

Th. Schr.

 

zurück