Schwerer Verkehrsunfall auf der A8

Am Donnerstag Nachmittag, den 11.6.2015, wurde die Feuerwehr Bergen zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg alarmiert. Ein PKW-Gespann schaukelte sich auf abschüssiger Fahrbahn auf, kam ins Schleudern, kippte um und blieb auf dem Dach liegen.

Die drei Insassen im Zugfahrzeug wurden glücklicherweise nur leicht verletzt und konnten sich selber aus dem Fahrzeug befreien. Die Feuerwehr Bergen sicherte die Unfallstelle ab, band die ausgelaufenen Betriebsstoffe, reinigte die Fahrbahn und unterstützte bei der Bergung der Unfallfahrzeuge. Während der Bergungsarbeiten war die Autobahn in Richtung Salzburg komplett gesperrt. Neben der Feuerwehr Bergen war noch die Feuerwehr Vachendorf alarmiert.

Th. Schr.

zurück